Wartung & Kalibrierung

Die Wartung und Kalibrierung beinhaltet folgende Arbeitsgänge:

  • Allgemeine Reinigung der Maschine
  • Überprüfung der Lager im Fuß und im Kreuzschieber
  • Überprüfung und Neujustierung der Basisplatte
  • Überprüfung des Antriebes und der Bremsen
  • Überprüfung der Antriebsriemen X, Y, Z und einstellen
  • Überprüfung der Antriebseinheiten X, Y, Z und einstellen
  • Überprüfung und Neueinstellung der Halteseile
  • Überprüfung der Klemmfunktion
  • Überprüfung des Faltenbelags in X, Y, Z (wenn vorhanden)
  • Komplexe Überprüfung und Neueinstellung des Führungsschienenpaars und der Abstreifer
  • Überprüfung und Nachjustierung der Geometrie in X, Y, Z
  • Komplette Überprüfung und Neueinmessung des inkrementalen Längenmesssystems
  • Endmaßmessung gemäß nach VDI / VDE 2617
  • Überprüfung und Neujustierung des Aufnahmekopfes und des dazugehörigen Werkzeuges
  • Komplexe Überprüfung der Elektrik / Elektronik
  • Optische Prüfung der Elektronik in der Maschine und im Computer
  • Sicherheitsprüfung: Erdung, NOTAUS- System- Abschaltung und andere Sicherheitsvorrichtungen
  • Überprüfung des elektronischen Tasters und dessen Zuleitungen
  • Funktionstest des vorhandenen Tastersystems
  • Überprüfung des Rechners im Soft- und Hardwarebereich
  • Testen und evtl. justieren von Geschwindigkeit, Offset und CNC- Präzision mit Testprogrammen im Controller
  • Überprüfung des Handterminals: Anzeige, Funktionstasten,Tastatur, Motorfunktion und Joystick (Testprogramm im Computer)
  • Funktionstest der Sicherheitseinrichtung (nur CNC)
  • Optische Überprüfung der Referenzkugel

Für detaillierte Fragen wenden Sie sich bitte an service@zettmess.de.